REFERENZEN

Mehrfamilienhaus in Gräfenhainichen

Im Süden der Stadt Gräfenhainichen in der Rudolf-Breitscheidstraße 40 befindet sich das Flurstück 16/16, auf dem in vergangener Zeit eine historisch zu bewertende Stadtvilla stand. Dieses Grundstück stand lange leer und wurde als Grünfläche genutzt. Lediglich an der Einfriedung erkannte man den historischen Stellenwert des Grundstücks. Im Jahr 2019 entstand aus diesem Grund ein Neubau mit Villencharakter, der sich durch zeitgemäße Architektur an der ehemaligen Stelle der Stadtvilla darstellt und sich innerhalb der umliegenden Bauung ein Stück weit hervorhebt. Das zweigeschossige Wohnhaus mit acht Wohneinheiten besitzt große Balkonanlagen im Obergeschoss sowie barrierefreie Zugänge und einem gestalteten Außenbereich. Großzügige Fensteröffnungen bieten viel Belichtungsfläche für die einzelnen Wohnungen und verschiedene Blickbeziehungen in die umliegende Wohnsiedlung. Im Erdgeschoss befinden sich vier barrierefreie Wohnungen. Die Wohnungen im Obergeschoss werden über eine einläufige Treppe erschlossen. Ein großzügiges Oberlicht im Treppenhaus spendet zum einen zusätzliches Tageslicht und fungiert aus brandschutzseitiger Sicht als Rauchabzug. Auf dem Grundstück wird zudem eine Carportanlage als Leichtbaukonstruktion für insgesamt acht PKWs errichtet. Eine weitere bauliche Anlage bildet der Abstellraum in Massivbauweise mit insgesamt acht Kellerersatzräumen für die Unterbringung von zum Beispiel von Fahrrädern.

Zurück