menü
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.

Krankenhaus PGS 4.BA

Bauherr: Paul-Gerhardt-Stiftung Wittenberg

Baujahr: 2012

Leistungen: LP 1-8; LP 1-3 zusammen mit Schweitzer+Partner

Im nord-östlichen Randgebiet der Wittenberger Innenstadt befindet sich der Komplex des städtischen Krankenhauses, der Paul-Gerhardt-Stiftung. Ein medizinisches Quartier aus 6 Häusern, die baulich immer weiter verbunden und erweitert werden. Im Rahmen einer Gesamtsanierung ist mit dem 4.Bauabschnitt der sogenannte Westflügel zum Büro- und Verwaltungsbau, sowie für die ambulante Versorgung der Patienten umgebaut worden. Der Westflügel ist der baugeschichtlich erste klinisch genutzte Gebäudeteil am Krankenhausstandort in der Paul-Gerhardt-Straße (errichtet 1914) und wurde in der Folge vielfach umgestaltet, aufgestockt und erweitert. Die vorliegende Konzeption und Fassadengestaltung nimmt mit der markanten Farbgebung des Treppenhausanbaus wie der Fensterbänder wesentliche Gestaltungsmerkmale der vorhergehenden Bauabschnitte auf, um auch diesen Bauabschnitt in den gestalterischen Kontext der Gesamtanlage aufzunehmen.