menü
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.
Neubau Augustinuspark mit Gottes Segen eröffnet

Neubau im Augustinuspark mit Gottes Segen eröffnet

Wittenberger Sonntag am 08.05.2017

Bad Schmiedeberg (wg). „Wir wachsen permanent, die beiden neuen Häuser hier im Augustinuspark von Bad Schmiedeberg, die wir heute einweihen, sind Bestandteil dieses Wachstums“, erklärte Matthias Monecke, Vorstand des Augustinuswerkes, am heutigen Freitag bei der Eröffnung zweier Gebäude, die künftig Domizil für ambulant betreute Wohngemeinschaften, Kurzzeitpflege und Tagespflege für Senioren sein werden. Die Zahl der Mitarbeiter sei von 330 auf 365 gestiegen.
„Ich freue mich sehr, in so viele erwartungsfrohe Gesichter zu blicken“, sagte Hans-Joachim Goldmann, Leiter der Altenpflege. „In den vergangenen Monaten wurde hier im Augustinuspark viel geleistet, jetzt gilt es, die beiden Häuser mit Leben zu füllen.“
Goldmann erinnerte daran, dass auf dem Gelände vor gut einem Jahr noch Pferde grasten. Nach dem Spatenstich im Mai 2016 hätten alle Beteiligten ein rasantes Bautempo hingelegt. Der Standort sei jetzt komplett, neben der bereits vorhandenen Altenhilfe käme die Behindertenhilfe dazu.
Architekt Christoph Lück von bc architekten und ingenieure überreichte an Monecke und Goldmann symbolisch die Buchstaben „X“ und „Y“ in Anspielung auf die Formen der beiden Häuser sowie ein Scrabble-Spiel für die Senioren in der Tagespflege. Die Form der Häuser habe sich aus der konsequenten Umsetzung der vielen Ideen entwickelt, zumal kurze Laufwege garantiert werden sollten.
Pfarrer Markus Lorek und Pfarrer Christoph Krause segneten beide Häuser in guter ökumenischer Gemeinschaft. Krause erinnerte daran, dass der dritte Sonntag nach Ostern der Sonntag Jubilate ist und dass es heute allen Grund für Jubel gebe. „Dieser Jubel soll sich auf all jene übertragen, die hier künftig leben und arbeiten werden“, so Krause.
Pfarrer Lorek äußerte den Wunsch, dass die beiden Häuser für die Bewohner zu einem Zuhause werden.