menü
Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.

Exerzierhalle

Bauherr: SALEG

Baujahr: 2014

Leistungen: LP 1-8

Das Exerzierhaus ist Bestandteil der nördlichen Wallanlagen. Es fügt sich gut in das Ensemble zwischen Arsenalplatz und Neuem Rathaus ein. Die Exerzierhalle wurde im Jahr 1886 errichtet. Während der Besatzungszeit nach dem 2.Weltkrieg wurde die Halle durch die Sowjetische Armee genutzt. Nachdem die ehemalige Exerzierhalle, auch als Reithalle bekannt, Jahre lang leer stand, sollte der Klinkerbau komplett saniert werden und als multifunktional nutzbare Veranstaltungs- und Ausstellungshalle dienen. Der längliche Baukörper, der in einem desolaten Zustand war, erhielt von Innen sowie von außen ein komplettes Facelift – von der Aufarbeitung der Klinkerfassade über die Wiederherstellung der historischen Holzfenster bis hin zur Wiederherstellung der ehemalige Holz-Binderkonstruktion im Dach durch eine moderne filigrane Stahlseil-Konstruktion. In ihrer Funktion als Multifunktionshalle wurde die Exerzierhalle erweitert durch einen eingeschossigen Anbau, der durch eine gläserne Fuge den neuen Eingangsbereich der Kalthalle kennzeichnet. Der geklinkerte eingeschossige Neubauteil beinhaltet die Funktionen Lagerräume, Umkleiden und Sanitärbereiche. Die großzügig geplanten Stahltore im Hauptgebäude ermöglichen eine Zugänglichkeit von allen Seiten und bieten somit einen hohen Grad an Flexibilität für diverse Veranstaltungen.
  • Exerzierhalle

    Exerzierhalle

  • Lageplan

    Lageplan

  • Grundriss

    Grundriss

  • Ansicht

    Ansicht

  • Schnitt

    Schnitt

  • Ausstellung

    Ausstellung

  • Konzerte

    Konzerte

  • Messen

    Messen

thumbnail_Exerzierhallethumbnail_persp1_5.jpgthumbnail_lageplan_9.jpgthumbnail_grundriss_1.jpgthumbnail_ansicht_4.jpgthumbnail_schnitt_4.jpgthumbnail_innen3.jpgthumbnail_innen5.jpgthumbnail_innen6.jpgthumbnail_innen1_1.jpgthumbnail_innen2.jpgthumbnail_persp2_3.jpg